Norrköping

20Aug2016

               

Norrköping ist circa 40 km von Linköping entfernt. Wir sind von Linköping Centralstation mit dem Zug nach Norrköping gefahren. Wir hatten von einem Musik-Festival in Norrköping an diesem Tag gehört. Also sind wir gegen Mittag losgefahren, haben die "Stadt" besichtigt und sind am Ende beim "Musik"-Festival gelandet. Wieso "Musik"-Festival? Weil sich herausstellte, dass das Festival tagsüber ein Kinder-Festival war und abends eine kleine Bühne mitten in der Stadt aufgebaut wurde. Hmm unter Festival hatte ich mir ein wenig was anderes vorgestellt. Die Schweden wohl eher nicht. Trotzdem war es ein schöner, laufreicher aber entspannter Tag. Norrköping ist eine süße, kleine und schöne "Stadt". 

Vorbereitungen

01Aug2016

Als aller erstes habe ich meine Klausurtermine gecheckt um zu gucken, ob ich am Intesive Beginner's Course in Swedisch Anfang August teilnehmen kann. Dies war leider nicht der Fall, daher bin ich am 11. August 2016 abgefahren und am 16. August 2016 in Linköping angekommen.

Aber jetzt erst einmal kurz zurückspulen.

Von der Uni habe ich eine Broschüre bekommen, was ich noch alles erledigen musste bevor ich mein Auslandssemester antreten konnte. Zudem habe ich mir sehr viele Erfahrungsberichte durchgelesen, damit ich sogut es geht auf alles vorbereitet bin.

Dazu gehört:

- alle notwendigen Versicherungen abschließen (meine Krankenkasse z.B. gilt in der ganzen EU)
- nochmal alle Ärzte abklappern bevor es auf Reisen geht (Zahnarzt, Impfungen, ...)
(lies das nur, wenn du eine Frau bist: Pillenvorrat besorgen), toll jetzt hast du es doch gelesen, obwohl du keine Frau bist :D
- eine Visa-Karte beantragen, z.B. bei der DKB
- Friseurtermin vereinbaren (in Skandinavien soll alles viiiiel teurer sein als in Deutschland bzw. Berlin)
- Vollmachten ausstellen
- wenn du Online Banking benutzt und das SMS-Verfahren verwendest, solltest du dein Verfahren ändern, da die SMS sonst eventuell nicht rechtzeitig ankommt. TAN-Verfahren haben eine kurze Zeitspanne.
- wenn du vor hast eine Klausur zu schreiben, wenn du zurück kommst, solltest du auch hier das SMS-Verfahren in das TAN-Verfahren umstellen
- Urlaubssemester beantragen (Campus Center und Nummer ziehen) und Semesterticket abbestellen (Asta im Hauptgebäude - Semesterticketbüro)
- Handyvertrag auf Eis setzen oder kündigen 
- Grant Agreement (Erasmus+) lesen, unterschreiben und abgeben

What to pack: 
- persönliche Alltagskleidung
- witterungstaugliche warme Kleidung (Regenjacke, Regenponcho, Mütze, Handschuhe, feste Schuhe ...)
- Bettwäsche, Handtücher
- Fön
- Mehrfachsteckdose
- ein paar Kleiderbügel
- Nagelknipser
- Medikamente
- Hausschuhe
- Führerschein
- wichtige Dokumente scannen, damit diese online verfügbar sind
- Externe Festplatte
- Laptop

Was hätte ich mitbringen sollen, wenn ich noch Platz in meinem Koffer gehabt hätte:
- Router fürs Internet
- Tupperboxen
- Drogerieprodukte
- Thermounterwäsche
- Schlittschuhe
- Fahrradkette

♥ Nga N.T.

Das Warten hat ein Ende

30Juli2016

Anfang April etwa, also etwa vier Monate nach meiner Bewerbung habe ich Post von der Technischen Universität (TU) Berlin erhalten. Per Post kamen die Bewerbungsunterlagen der anderen Unis für die ich mich ebenfalls beworben hatte zurück, samt der offiziellen Zusage und Nominierung der TU Berlin für die Linköping Universität. Die TU Berlin nominiert dich und entscheidet ob du mit Erasmus+ ins Ausland darfst oder nicht. Es kann auch passieren, dass du nicht direkt eine Zusage der TU Berlin erhälst und vorher ein Gespräch mit dem zuständigen Professor bzw. Komitee hast. In meinem Fall wurde ich direkt nominiert. Ich war selber erstaunt und hatte mich eigentlich schon auf ein Gespräch gefasst gemacht. 
Nach der Zusage sollte ich mich dann direkt an der schwedischen Universität bewerben bzw. anmelden. An manchen Unis muss mann sich nochmal richtig bewerben. An der Linköping University (LIU) ist dies jedoch nur ein formeller Schritt. Es gibt eine Anmeldefrist, die man unbedingt einhalten sollte. Bei mir war diese der 15. April 2016. Bei der Anmeldung musst du deine persönlichen Daten eingeben, suchst dir die Kurse raus, die du belegen möchtest und setzt einen Haken, ob du von der Universität ein Zimmer/ Bett zur Verfügung gestellt habe möchtest.
In deinem Fall brauchst du gar keinen Haken, weil du dich ja direkt als du meinen Blogeintrag gelesen hast sofort bei Studentbostäder angemeldet hast und somit genug Punkte gesammelt hast. ;) Nein Spaß, sicher ist sicher, also setze auch dort einen Haken.

WICHTIG: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" lautet hier das Motto. D.h., je zeitiger du dich bewirbst bzw. dich anmedelst und dies online abschickst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du ein Zimmer durch die LIU erhälst. Und glaub mir das willst du, da der Wohnungsmarkt in Linköping am Anfang des Semesters ziemlich heikel ist. Sprich zu viele Studenten, nicht genug bezhalbare Wohnungen oder Zimmer.

Nachdem du dies alles erledigt hast, ist 2/3 der Arbeit schon geschafft. 

♥ Nga N.T.
“A traveler without observation is a bird without wings."

.

Bewerbung für ein Auslandssemester

20Juni2016

#1

Welche Vorbereitungen sollte man vor einem Auslandsjahr treffen?
Wie läuft das mit der Bewerbung ab?

Wichtig: Falls du nur mit dem Gedanken spielst nach Linköping zu fahren, melde dich SOFORT, ich meine AUF DER STELLE bei www.studentbostader.se an! Es ist kostenlos und du brauchst nichts zu befürchten. Weitere Informationen und Erklärungen dazu folgen.


http://www.adpic.de/data/picture/detail/Checkliste_M_nnchen_520081.jpg

Informieren ist das A und O.

Als ich wusste, dass ich ins Ausland möchte, habe ich meine ersten Informationen aus der Info-Veranstaltung meiner Universität bekommen. Zusätzlich dazu habe ich mich ebenfalls auf der Website des Akademischen Auslandsamtes meiner Uni informiert. Auf deren Seite konnte ich alle Fristen, Formulare und Infos finden. An der Technischen Universität gibt es verschiedene Fristen, die man einhalten muss. Je nachdem wo es hingehen soll, sind andere Fristen gesetzt. Für Schweden war die Frist Anfang Januar 2016. Falls Fragen auftauchen sollten, kann auch jederzeit das Akademische Auslandsamt aufgesucht werden. Dort beantworten Sie dir alle Fragen.

Der Bewerbungsprozess:
Für den Bewerbungsprozess musste ich einen Bewerbungsbogen, meinen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben, meine Notenübersicht, meinen Studienplan, das Learning Agreement, ein Hochschullehrergutachten sowie ein Sprachgutachten abgeben.

What to do first:

1) Sprachgutachten:
Wichtig: So schnell wie möglich online einen Termin vereinbaren, damit der Sprachtest rechtzeitig erfolgen kann.
Das Sprachgutachten kann entweder an der Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin (SKB), an der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) oder anderen äquivalenten Institutionen gemacht werden. 

2) Hochschullehrergutachten (HSG):
Wichtig: Das HSG sollte auch gleich am Anfang gemacht werden, da es Professoren gibt, die sicherlich einige Wochen für das Gutachten benötigen.
Suche dir am besten einen Hochschullehrer, bei dem du eine gute Note geschrieben hast und der dich eventuell aus seiner Veranstaltung kennen könnte. Bei Großveranstaltungen ist das leider immer etwas schwierig, da der Professor dich meist leider nicht persönlich kennt. Probieren und anfragen sollte man trotzdem. 

3) Motivationsschreiben:  
Wichtig: Mühe und Zeit investieren.
Das Motivationsschreiben ist u.a. ein Schlüssel, der dich näher ins Ausland bringt. Das heißt, dass du dir Gedanken machen solltest, was in dein Motivationsschreiben stehen sollte. Sei kreativ und versuche dich abzuheben. 

4) Studienplan:
Parallel zu deinem Motivationsschreiben kannst du auch direkt deinen Studienplan aufstellen. Dazu musst du dich mit der Website deiner Partneruni vertraut machen und schonmal nach Modulen/ Fächern suchen, die du in deinem Auslandsjahr machen möchtest. Wenn du diese gefunden hast, musst du 3-5 Sätze über dieses Modul schreiben. Was ist der Inhalt, warum möchtest du dieses Modul belegen?

5) Learning Agreement: 
Nachdem du deine Module/ Fächer gewählt hast, kannst du auch direkt das Learning Agreement ausfüllen und von deinem Prüfungsobmann unterschreiben lassen. Wer dein Prüfungsobmann ist, findest du im Internet oder das Akademische Auslandsamt kann dir weiterhelfen. Für WiIngs der TU Berlin ist das die GKWI.

6) Bewerbungsbogen, Lebenslauf, Notenübersicht:
Zum Schluss musst du dann nur noch Formalitäten ausfüllen und besorgen.

Nun ist deine Bewerbung auch schon vollständig. Kurz noch einen Glückskuss an deine Bewerbung, die in einer halboffenen Klarsichtfolie abgegeben werden sollte.
Jetzt heißt es abwarten und hoffen. 

 

♥ Nga N.T.
“Twenty years from now you will be more disappointed by the things you didn’t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines, sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.” – Mark Twain

.

Wer bin ich?

05Mai2016



Halli Hallo liebe Leser!
Willkommen auf meinem Auslandsblog.

Mein Name ist Nga, ausgesprochen Naa.
Ich bin eine 22 jährige Studentin aus Berlin, die momentan im Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen mit der Studienvertiefung Maschinenbau an der Technischen Universität Berlin studiert.

In Zukunft werde ich euch auf meine spannende Reise mitnehmen.

Das Ziel meiner Reise ist Schweden, genauer gesagt die Linköping Universität in der ich für ein Semester (August 2016 - Januar 2017) studieren werde.

Was euch hier erwarten wird, ist eine Vielfalt von Beiträgen. Angefangen von der Vorbereitung meines Auslandssemesters, den tollen Erlebnissen und Erfahrungen, bis hin zu unerwarteten Hürden, die mir auf meiner Reise begegnen könnten.

Also seid zusammen mit mir gespannt auf neue erlebnisreiche Erfahrungen und Erinnerungen!

LET'S GO! 

P.S.: 
Wieso der Titel "A germanese in Sweden"?
Germanese ist eine Zusammensetzung der englischen Wörter German und Vietnamese. Ich bin in Deutschland geboren, meine Wurzeln stammen aber aus Vietnam. Mit meiner "Kreativität" habe ich, TADAAA das Wort Germanese gezaubert.

 

♥ Nga N.T.
“Wherever you go becomes a part of you somehow.”